Kanu-Club Sömmerda e. V.

Herausforderung – Abenteuer – Sport – Fun

27. Volleyballturnier der Freizeitmannschaften

Am 18.01.2018 hatten die Volleyballer des Kanuclubs Sömmerda das nunmehr 27. Turnier der Freizeitmannschaften durchgeführt. In der Vorbereitung standen einige Aufgaben zur Organisation des Turniers an. Unter anderem Hallenbestellung, Terminplan, Einladungen, Abstimmung mit den Teams, Versorgung. Doch als gut eingespieltes Team hatten wir alle Aufgaben schnell erledigt.

Alle fassten mit an und jeder war dabei, denn es war ja unser Turnier. Zu unseren Turnier hatten sich 7 Mannschaften angemeldet. Bis 10.00 Uhr waren alle Mannschaften angereist.
Nach einer kurzen Begrüßung wurden die Spielregeln erläutert, da diese vom regulären Punkt-Spielbetrieb etwas abweichen. Vorrang haben hierbei die Gesundheit und die Minimierung der Verletzungsgefahr.

Unser Spielplan sah vor, dass jede Mannschaft gegen alle anderen Mannschaften spielt. Das war eine sehr gerechte Spielart,aber auch eine intensive Art zu spielen. Wir hatten zwei Spielfelder aufgebaut,damit immer 4 Mannschaften spielen können. Es spielten folgende Mannschaften:
Weißensee, Tunzenhausen, Fix und Fertig Sömmerda, BSG Mix, Magdala, Ölkännchen Sömmerda, Kanu-Club Sömmerda
Die Vorgabe war, dass jedes Team mit mindestens 2 Frauen antrat.

Die Wettkämpfe begannen und jede Mannschaft war bestrebt von Beginn an gute Ergebnisse zu erzielen. Der Kanuclub hatte es anfangs schwer gegen Weißensee .Der 1. Satz war wie zu erwarten wackelig,da alle Spieler erst die mannschaftliche Zusammensetzung verinnerlichen mußten. Der 1.und der 2. Satz gingen verloren. Beim 2. Satz war die Differenz 2 Punkte,die der Nervosität geschuldet war.
Aber auch die Mannschaften der anderen Gruppen hatten zu kämpfen. So zog sich das Turnier hin und es waren sehr schöne Sätze und Spielzüge zu sehen. Auch die Zuschauer kamen auf Ihre Kosten.

Der Kampfgeist war ungebrochen. Die Spieler der BSG Einheit hatte eine Auswahl von jungen Nachwuchsspielern dabei. Es war zu erkennen, das diese viel trainiert hatten und viel Freude am Spiel vorhanden war. Hier steckt auch die Hoffnung für die Zukunft. Nach vielen dramatischen Sätzen kam es dann gegen 15.30 Uhr zur Abrechnung der Veranstaltung.

Die Platzierung war wie folgt:
Team Fix und Fertig
Ölkännchen
Tunzenhausen
Weißensee
BSG -Mix
Kanu-Club
Magdala

Zur Auswertung des Turniers kann eingeschätzt werden:
Alle hatten Spaß, jeder hat sein bestes gegeben, und Bewegung schadet nicht.

Dem Versorgungsteam wurde gedankt und die Organisatoren bedanken sich insgesamt bei allen Sportlern mit der Hoffnung, im Jahr 2021 zu unserem nächsten Turnier alle gesund wieder zu treffen.
Keineswegs vergessen wollen wir, den Sponsoren für die Unterstützung beim Imbiss zu danken sowie dem Getränkesponsor VELTINS dafür, dass das reichhaltige Buffet mit den notwendigen Erfrischungsgetränken reichlich ergänzt wurde.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Kanu-Club Sömmerda e. V.

Thema von Anders Norén