… noch 4 Tage +++ Hinweise zum Rafting +++

raft14Durch die Regenbogenschlucht hieß es 2014, die mit Rasensprengern für die nötige Bewässerung von oben bewässert wurde. Mit 242 Mannschaften am Start ein sehr angenehmer Wettkampftag.

 

+++ Hinweise zum Rafting +++ +++ Hinweise zum Rafting +++

  1. Bitte nutzen Sie die ausgewiesenen Parkplätze in Sömmerda (Weißenseer Str., Busbahnhof und Stadtpark). Das Gelände ist nicht direkt mit dem PKW zu erreichen und die Altstadt in der Regel von den Teilnehmern zugeparkt.
  2. An den Eingängen erfolgen Kontrollen der mitgebrachten Behältnisse wie Rucksäcke oder Taschen. Bitte bringen Sie keine eigenen Getränke mit. Das Rahmenprogramm umfasst den ganzen Wettkampftag.
  3. Bringen Sie bitte Sonnencreme und Wechselsachen mit. Es wird heiß und es wird nass. Für Erfrischungen (alkoholfreie und alkoholische Getränke) und den Hunger zwischendurch (Gebratenes, Kuchen, Gebackenes) ist ausreichend gesorgt.
  4. Die Starts erfolgen in den Zeitblöcken, in denen auch angemeldet worden ist.
  5. Ab 12 Uhr startet ein Schulwettkampf. Hier haben die Schulboote Vorrang! Dieser endet ca. 13 Uhr.
  6. Anmeldungen für Kurzentschlossene sind auch noch am Veranstaltungstag möglich.
  7. Es besteht voraussichtlich die Möglichkeit zum Probepaddeln und der Anmeldung von Sportlern für unsere Trainings.
  8. Organisatorische Fragen während der Veranstaltung können sie im ORG-Büro klären oder über die Sprecher.

+++ In eigener Sache +++

Mitmachen könnt Ihr bei uns in folgenden Abteilungen: (Trainingszeiten und -orte können abweichen)

Plakat-Wildwasser_web Plakat-Volleyball_web Plakat-Wasserwandern Plakat-Kanu-Slalom

… immer noch 5 Tage

raft13Nach den Spinnen kam der „Horror“ in den Nebelsümpfen.  Mit Nebelmaschine und fetten Spannbändern im Kanal war der nächste Abschnitt präsentiert. 275 Mannschaften trauten sich in das Gruselabenteuer. Und so sah es damals aus:

Rafting 2013_webNoch ein Satz zum Wetter am kommenden Samstag:

weitervorhersage2Es wird heiß! Das heißt Sonnencreme einpacken, Wechselsachen mitnehmen und ab in die Fluten. Wir ordern schon mal Getränke nach …

… noch 5 Tage

challenge

Die erste Raftingchallenge ist unterwegs. In Vorbereitung auf das 25. Sömmerdaer Rafting fand das 1. Sömmerdaer Nacht-Nackt-baden im kleinen Kreise statt. Die Vorbereitung diente der Prüfung von Wassertemperatur und -qualität. Das ist doch mal eine

Challenge

die angemmen werden sollte. Ich hoffe, dass sich noch weitere Mutige finden, welche dem Beispiel folgen. Postet uns Eure Vorbereitung auf das Rafting auf der Facebookseite.

 

… Rahmenprogramm zum 25. Sömmerda Rafting (Anmeldungen auch noch am Samstag möglich!)

Presse2Die Band Four Roses wird den Teilnehmern der Abendveranstaltung einheizen!

Zuvor gibt es aber noch andere Leckereien und Spektakuläres in die Mägen, Augen und Ohren. Denn wir haben im Rahmenprogramm lokale Schüler- und Trommelbands, welche den Tag über musikalisch vielfältig mitgestalten werden. Und Ihr seid dabei? Hier noch einmal das Rahmenprogramm.

Rahmenprogramm Sömmerda Rafting 2016Und wer auf den letzten Drücker am Samstag noch erscheinen will, kann auch hier noch sein Boot direkt am Samstag vor Ort anmelden

… noch 6 Tage

raft12Im Tal der Riesenspinne war der zweite Abschnitt des Abenteuerraftings, welches 181 Mannschaften versuchten zu bezwingen. Wir bauten für dieses Event extra Spinnenkörper, die dann im Kanal als Hindernisse hingen.

09_2012Mit dabei an diesem Tag, wie auch in vielen Jahren zuvor die Disko INFO II mit Joachim Götte, die Bäckerei Bergmann, unser langjähriger Begleiter für Bäckerei- und Konditoreiwaren, Kaffee und und und. Daneben stand das Redbull-Zelt als nächste Attraktion erstmals auf dem Platz und die Band Rosa heizte am Abend ein. Ein gelungener Tag.

Unsere Empfehlung für den Raftingtag: Unbedingt Wechselsachen mitbringen, denn es wird ein heißer Tag!

wetter2Noch könnt Ihr Euch in einigen der besten Startblöcke eintragen. Das könnt Ihr HIER erledigen.

… noch 9 Tage

raft11Zum 20. hatten wir 253 Boote am Start und waren dabei den Erlebnisparcours zu kreieren. Die Idee von der Gestaltung des Einlaufs in den Kanal als „Schwarzer Schlund“ war entstanden… und der airpadfoliegnefüllten Tonnenhindernisse.

tonne1

Jetzt brauchten wir nur noch Ideen und Sponsoren … An dieser Stelle herzlichen Dank, an die Sparkasse Mittelthüringen, die seit Anbeginn des Sömmerda Rafting uns treu als Hauptsponsor zur Seite steht.

Wir wollten die Geschichte des Abenteuers Rafting anhand eines „Tagebuchs“ erzählen, welches jedes Jahr fortgeführt wurde und eine fiktive Geschichte erzählt, die eine Raftbesatzung auf einem unbekannten Fluss erlebt. Und so sah das dann aus:

Rafting 2011 Collage_webEin herrlicher Tag! Apropos herrlicher Tag. Die Wettervorhersage zum kommenden Rafting sagt folgendes:

weitervorhersage1Also noch schnell den Kumpels Bescheid geben, Wechselsachen (!!) einpacken und ab geht der Gaudi. Meldet Eure Hier Boote an.

2.Lauf zur Mitteldeutschen Meisterschaft in Zeitz

Eine kleine Sömmerdaer Mannschaft war beim 2.Lauf zur Mitteldeutschen Meisterschaft in Zeitz am Start. Für die Podestplätze sorgten einmal mehr unsere erfahrenen Canadierfahrer. Matthias Schunke und Thomas Kühn konnten bei den senioren in der Alterklasse C bzw. B gewinnen. Lea Sophie Barth fehlte es eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften auf der Langstrecke noch an Spritzigkeit und sie musste sich bei den Damen mit Platz 2 begnügen. Viel Erfahrung sammelten unsere Jüngsten, die mit dem unbekannten Wasser doch noch einige Probleme hatten. Julius mit Platz 20 bei den Schülern C, Johannes als 25. bei den Schülern A und Damian als 27. bei den Schülern B zeigten solide Leistungen und konnten nicht in den Kampf um die Medallien eingreifen.

… noch 11 Tage

raft10Das war ein Gaudi. Die Goldenen Zwanziger fanden sich in vielen Kostümen wieder und 227 Boote versuchten ihr Glück bei schönem Wetter. Apropos Wetter: Hier die ersten Wetterprognosen für den Raftingtag:

raftingwetter1Sonne, wenig Wind und Spaß dabei. 144 Boote habe sich bereits angemeldet. Aber da geht doch noch was. Jetzt und HIER Boot anmelden.

… noch 21 Tage

raft082008 war in Sömmerda das „Goldfieber an der Unstrut“ ausgebrochen. Was für Cowboys und Indianer sich da aber auch getroffen hatten. 288 wilde Wellenreiter und kein Ende in Sicht …

Im Jahr 2015 gab es übrigens auch bei einer Menge Gaudi wieder den einen oder anderen Indianer …

DSC_8260_web