Paddeln am anderen Ende der Welt, WMG 2017

Michael Kühn und zwei weitere Ex-Sömmerdaer Kanuten starten bei den World Masters Games in Neuseeland. Während Janet Steinbrenner und Mathias Wenzel inzwischen in Österreich leben, vertritt Michael Kühn als Titelverteidiger im C1 die thüringischen Farben im Kanu-Slalom „down under“ am anderen Ende der Welt.
Seit Ostern sind sie vor Ort, um noch ein paar Trainingsrunden vor dem offiziellen Wettkampf absolvieren zu können. Nach einem heftigen Zyklon über Auckland hoffen die Sportler natürlich beim Wettkampf wieder auf ruhigeres Wetter.
Die Kanuten werden bei Ihren Wettkämpfen auf sehr starke Konkurrenz treffen. So sind im C1 der Herren 19 Starter aus 9 Ländern am Start bei den Damen im K1 18 Starterinnen aus 7 Ländern. Aber so gut trainiert, wie die drei sind, darf man ihnen sicher einiges zutrauen.
28 Sportarten und 45 Disziplinen wurden im offiziellen Programm der 9. World Masters Games dieses Jahr in Auckland, Neuseeland aufgeführt. Die Eröffnungsfeier fand im legendären Eden Park statt und umfasste eine Parade über die gesamten Sportarten. Die Abschlussfeier geht dann am Queens Wharf, in down-town Auckland über die Bühne. Die Wettbewerbe im Kanu-Slalom stehen am 26. und 27. April auf dem Programm (bei uns mit 11h Zeitverzögerung um kurz nach 22:00 uhr und um 02:00 Uhr heute Abend!!)
Wir drücken den Sömmerdaern die Daumen, vor allem unserem Vereinsmitglied Michael Kühn.

Fröhliches Anpaddeln

Trotz des regnerischen Wetters fand sich eine nicht geringe Zahl an Vereinsmitgliedern heute zum offiziellen Anpaddeln am Bootshaus ein. Nachdem das Schlauchboot und die Kajaks verstaut waren, ging es nach Schallenburg. Vergnügt wurden die Boote besetzt und es ging gemütlich unter Beobachtung der Natur (Wer findet neue Fraßspuren des Bibers? Wer kann die vielen blühenden Palmkätzchen oder Schneeglöckchen zählen?) und der Mitpaddler Richtung Bootshaus. Auch wenn die Sonne sich nicht zeigen wollte – selbst mit den besten Lockmitteln nicht – mit Sonne im Herzen geht eine Vereinsfeier immer gut. Den Abschluss bildeten dann – der Temperatur angemessen – Kaffee und Kuchen sowie ein Probiergläschen Likör aus den beim Abpaddeln im letzten Herbst gesammelten Schlehen.

Anpaddeln!

Liebe Mitglieder,
Am Sonntag den 19.03.2017 wollen wir wieder offiziell unsere Sportsaison, mit dem Anpaddeln eröffnen.
Hierzu ist um 13:00 Uhr am Vereinshaus Treffpunkt. Wenn das Wetter wieder mitspielt, starten wir um 14:00 Uhr mit der Abfahrt am KCS, um die Unstrut  mit Kajak’s und Schlauchbooten zu „bepaddeln“.
Um am Nachmittag zum Kaffee auch Kuchen reichen zu können, wäre es schön wenn sich noch weitere Freiwillige melden, um einen Kuchen mitzubringen !?