Erfolge beim Ranglistenrennen auf der Ilz

Am Wochenende fand die 47. Internationale Bayerwald Wildwasser-Regatta und das 10. Bayerwald Sprintrennen bei den Wildwasser-Rennkanuten statt. Durchgeführt wurden die Wettkämpfe auf der Ilz zwischen Tittling und Perlesreut. Zwei Kanuten des Kanu-Club Sömmerda e.V. waren dabei, um sich zu messen.

Am Samstag wurden die Läufe für die Classicrennen ausgetragen. Hier zeigte es sich, was die Woche zuvor in Slowenien auf der Soca, einem der schönsten Wildwasserflüsse überhaupt, die mit schönen urlaubsmäßigen- aber auch Trainingsfahrten ausgefüllt war, bewirkt hat.

In dem leider etwas schwach besetzten internationalem Starterfeld konnte Julius Elias Barth sich den Sieg in der Klasse K1 der Schüler C holen. Am späten Nachmittag waren die Erwachsenen dran. Hier gewann Lea Sophie Barth bei den Damen im C1 vor einer Tschechin.

Am Sonntag ging es dann auf die lange Sprintstrecke. Hier konnte Julius Elias Barth mit fast sechs Sekunden Vorsprung seinem Hauptkonkurrenten aus Fulda davonfahren und wurde Sieger. Auch Lea Sophie Barth siegte bei den Damen im C1. Sie freute sich vor allem über die gute Zeit und die sehr gut getroffene Linie.

Das tolle warme Wetter und das blaue Wasser trugen bei allen Teilnehmern und Zuschauern zur guten Stimmung bei und somit waren alle zufrieden.