Archiv für den Monat: Februar 2016

25. Jahre TKV – Jahreshauptversammlung und Abendveranstaltung

Am vergangenen Samstag fand die Jubiläumsveranstaltung des Thüringer Kanu-Verbandes anlässlich seines 25jährigen Bestehens statt. Der KCS nahm mit Henrik Barth, Inge Barth, Jürgen Schilling und Matthias Finger teil. Nach der unvermeidlichen Mitgliederversammlung, die in einer interessanten Diskussion zu den Entwicklungsmöglichkeiten der Kanuvereine und der Nutzung neuer Medien endete, begann der gemütliche Teil mit Zaubershow, Reden des Bürgermeister der Stadt Jena und des Vertreters des LSB und einem angenehmen Buffet. Einen herzlichen Dank an die Organisatoren und Helfer. Wir fanden es eine feine Veranstaltung.

Volleyballturnier des KC Sömmerda

IMG_0454 IMG_0449 IMG_0475 IMG_0445 IMG_0446 201601301turnier

Am 30.01 trafen sich in der Turnhalle der Einsteinschule 12 gemischte Volleyballmannschaften zum traditionellen Freizeitturnier des KC Sömmerda. Der KCS erwies sich wieder einmal an fairer Gastgeber und überlies als 4. freundlicherweise den Gästen das Treppchen.

Ein großer Dank an Bernd und sein Team für die vorbildliche Organisation und an die netten Damen im Vorraum, die keinen hungrig oder durstig gehen liesen.

1. Schwimmhallenolympiade des KC Sömmerda

SAM_0178 SAM_0189 SAM_0217 SAM_0220

Viel Spiel, Spass und Spannung gab es bei der 1. Schwimmhallenolympiade des KC Sömmerda. In mehren Gaudiwettkämpfen wurden die Sieger gesucht. Im Anschluss trafen sich alle zur Siegerehrung und zum Brunch im Bootshaus.

Ein dickes Dankeschön an Anja, die sich die vielen lustigen Spiele ausgedacht hat und an Josch, der diese vorher alle auf ihre olypiadentauglichkeit getestet hat.

neue Boote für unsere Jüngsten

SAM_0555 SAM_0633

Am 02.02 konnten wir zwei neue Wildwasserrennboote für unsere Jüngsten direkt in der Werkhalle abholen. Die Firmenchefs Norbert Schmidt und Herrmann Roock ließen es sich nicht nehmen die Boote persönlich zu übergeben. Schon weinige Tage später wurden die Boote in der Schwimmhalle das erste mal zu Wasser gelassen.

An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön an die Stadt Sömmerda, die die Anschaffung mit 1.250,-€ aus den Erlösen des Neujahrskonzert erst möglich gemacht hat.